BÖRSEN-TICKER-Telefonica-Offerte für GVT drückt Telefonica Brasil

martes 5 de agosto de 2014 09:39 GYT
 

Frankfurt, 05. Aug (Reuters) - Die geplante
Übernahme des brasilianischen Internet-Anbieters
GVT durch Telefonica drückt deren Tochter
Telefonica Brasil um 3,6 Prozent ins Minus. Die Aktien
des Rivalen TIM fallen sogar um 6,9 Prozent. 
    
    ***********************************************************
    
    15:26 AUSBLICK HILFT BÜROARTIKEL-HÄNDLER OFFICE DEPOT
    Die Anhebung des Gewinnziels verhilft Office Depot zu
einem vorbörslichen Kursplus von 4,7 Prozent. Der auch in
Deutschland aktive Büroartikel-Händler stellt für 2014 dank
überraschend hoher Einsparungen durch die Übernahme von
OfficeMax ein operatives Ergebnis von mindestens 200
statt mindestens 160 Millionen Dollar in Aussicht. 
    
    ***********************************************************
    
    15:24 STADA VOR ZAHLEN AM DONNERSTAG IM PLUS
    Vor der Veröffentlichung des Quartalsberichts am Donnerstag
ziehen Stada um 2,7 Prozent auf 31,43 Euro an und
zählen im MDax damit zu den größten Gewinnern. Der
Arzneimittelkonzern hat nach Einschätzung von Analysten im
operativen Geschäft mehr verdient. 
    
    ***********************************************************
    
    14:54 KINDERTABLET-ANBIETER LEAPFROG AUF TALFAHRT
    Ein überraschend hoher Verlust sorgt bei LeapFrog für
einen Kurssturz. Die Aktien fallen im vorbörslichen US-Geschäft
um zwölf Prozent. Im abgelaufenen Quartal verfünffachte sich das
Minus auf 0,23 (Markterwartung: 0,21) Dollar je Aktie. Wegen
Verzögerungen bei der Einführung eines neuen Kindertablets
rechnet für das laufende Quartal mit rückläufigen Ergebnissen. 
    
    ***********************************************************
    
    13:27 VW RUTSCHEN ANS DAX-ENDE - FIAT UNTER DRUCK
    Volkswagen übernehmen im Dax die rote
Laterne und fallen um zwei Prozent auf 169,25 Euro. Auch
Daimler geraten mit einem Abschlag von über einem
Prozent stärker unter Druck. In Mailand brechen Fiat um
über sieben Prozent ein. 
    
    ***********************************************************
    
    12:14 DEUTSCHE BANK GRÖßTER DAX-VERLIERER
    Die Aktien der Deutschen Bank bilden mit einem
Abschlag von 1,6 Prozent das Schlusslicht im Dax.
Händler machen charttechnische Faktoren für den Kursrutsch
verantwortlich. Die Aktie habe wichtige Marken nach unten
durchbrochen, sagt ein Börsianer. In der Spitze rutschten die
Aktien um zwei Prozent auf ein Zwei-Jahres-Tief von 24,59 Euro
ab. 
    
    ***********************************************************
    
    09:22 UBS-KAUFEMPFEHLUNG GIBT FMC AUFTRIEB
    Ein positiver Kommentar der UBS verhilft Fresenius Medical
Care (FMC) zu einem Kursplus von 0,6 Prozent. Die
Analysten hatten die Titel auf "Buy" von "Neutral" hochgestuft
und das Kursziel auf 60 von 50 Euro angehoben. 
    
    ***********************************************************
    
    08:13 DEUTSCHE POST NACH ZAHLEN FESTER
    Die Zuwächse im Expressgeschäft erfreuen die
Anleger der Deutschen Post. Die Titel rücken bei Lang
& Schwarz um 3,4 Prozent vor und sind damit stärkster
Dax -Wert.  
    
    ************************************************************
 
 
    08:03 DAX-FUTURE FESTER, EURO UNVERÄNDERT
 Europäische Aktien- und             Eröffnungs-  Veränderung
 Anleihe-Futures                       kurs am    absolut zum
                                      05.08.14      04.08.14
 ------------------------------------------------------------
 Dax-Future                            9.175,00       +12,00
 EuroStoxx50-Future                    3.076,00        +2,00
 Bund-Future                             148,40        -0,06
                                                                      
 Devisen                                aktuell     New York
                                                    04.08.14
 ------------------------------------------------------------
 Euro/Dollar                             1,3424       1,3421
 Pfund/Dollar                            1,6868       1,6861
 Dollar/Yen                              102,47       102,58
                                                                      
 Rohstoffe                              aktuell   Veränderung
                                                  in Prozent
 ------------------------------------------------------------
 Brent-Öl                                105,47         +0,1
 Gold                                  1.291,69         +0,3
 Kupfer                                7.125,00         -0,1
    
    ***********************************************************
    
    07:53 BMW NACH GEWINNSPRUNG GEFRAGT
    Ein Gewinnsprung macht BMW zum
Spitzenreiter im Dax. Die Aktien des Autobauers legen
bei Lang & Schwarz um 1,5 Prozent zu.
    
    ***********************************************************
    
    07:47 BILFINGER NACH RÜCKTRITT VON KOCH AUF TALFAHRT
    Nach dem überraschenden Rücktritt von
Bilfinger -Chef Roland Koch geht es für
die Aktien des Bau- und Dienstleistungskonzerns bergab. Die
Titel verlieren bei Lang & Schwarz fast vier Prozent und sind
damit schwächster MDax -Wert. 

    ***********************************************************
    
    07:40 GEA NACH KAUFEMPFEHLUNG MDAX-SPITZENREITER
    Nach einer Kaufempfehlung stehen GEA bei Lang &
Schwarz mit einem Plus von 2,3 Prozent an der
MDax -Spitze. Berenberg hat die Titel zum Kauf empfohlen.

 (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden
Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern
069 - 7565 1231 oder 030 - 2888 5168.)